E-paper - 08. Mai 2020
Blickpunkt Thurnau

E-Paper - Auswahl
 
 

Schlossfestspiele sind abgesagt

In diesem Jahr wird es definitiv keine Thurnauer Schlossfestspiele geben. Wie Vorsitzender Dietmar Hofmann und Intendant Wolfgang Krebs mitteilen, habe der Vorstand des Fördervereins Schlosstheater Thurnau „schweren Herzens“ beschlossen, alle Planungen für die im August vorgesehenen Open-Air-Aufführungen des Stücks „Gott des Gemetzels“ im Unteren Schlosshof abzubrechen. Auch die Mai-Veranstaltungen „Gartenlust – Lustgarten“ finden nicht statt.

Wolfgang Krebs hofft inständig, dass sich die Krisensituation bis Herbst entspannt. Er sei bereits dabei, einen Spielplan für einen Neustart zu erstellen. „Eine Schließung des Schlosstheaters über den September hinaus kann und will ich mir im Moment gar nicht vorstellen“, sagt er. Die Krise sei für ihn und sein kleines Theater „wirklich existenzbedrohend“.

Blickpunkt Thurnau vom Freitag, 8. Mai 2020, Seite 9 (13 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE