E-paper - 08. Mai 2020
Blickpunkt Thurnau

E-Paper - Auswahl
 
 

 

Erschließung des Industriegebietes läuft weiter

Nach dem Aushub von ca. 6500 m³ Erde für den Bau eines weiteren notwendigen Regenrückhaltebeckens werden aktuell benötigte Kanalleitungen verlegt. Die Firma Günther-Bau zieht aktuell einen Oberflächenwasserkanal mit einem Durchmesser von 120 cm ein, welcher das gesammelte Regenwasser des gesamten neuen Industriegebietes gedrosselt in den Breitenwiesergraben ableiten soll. Die Arbeiten sind zur Hälfte fertiggestellt und sollen im Laufe des Sommers abgeschlossen werden. Diese sind für die weitere Bebauung von Firmengebäuden von den vorgelagerten Behörden (Wasserwirtschaftsamt, Landratsamt) dem Markt Thurnau auferlegt worden.

 
Blickpunkt Thurnau vom Freitag, 8. Mai 2020, Seite 8 (15 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE