E-paper - 14. Februar 2020
Blickpunkt Thurnau

E-Paper - Auswahl
 
 

Bleib doch zum Frühstück

Komödie von Gene Stone und Ray Cooney

Louise ist siebzehn, chaotisch, rotzfrech – und hochschwanger. Und damit bringt sie die wohlgeordnete Welt des neununddreißigjährigen Spießbürgers George gründlich durcheinander. Im ausgelassenen Hick-Hack entdeckt sie doch, wie schön wirkliche Zuwendung sein kann. Und George lernt, dass nach seinem Ehedebakel so etwas wie Liebe doch noch möglich ist …

Ein Bühnendauerbrenner über die alte Geschichte von der Liebe und den Gegensätzen.

Von: Gene Stone und Ray Cooney

Mit: Henriette Heine und János Kapitány

Regie: Wolfgang Krebs

01. Februar 19.30 Uhr

09. Februar 17.00 Uhr

15. Februar 19.30 Uhr

01. März 17.00 Uhr

07. März 19.30 Uhr

Veranstaltungsort: Ehemaliges Rathaus, Rathausplatz 2, Thurnau

Eintritt: 17 €, ermäßigt 15 €

Frauenquote

Komödie von Petra Wintersteller

Marianne Hofbrecher ist engagierte Mutter und Ehefrau, mittel jung und voller Tatendrang! Nachdem die Kinder aus dem „Gröbsten“ sind, möchte sie an ihre ehemalige, berufliche Laufbahn wieder anknüpfen. Doch wie? Eine Beratung in der Agentur für Arbeit soll die Antwort und den damit inbegriffenen Traumjob bringen. Während der langen Wartezeit auf dem Amt kommt Marianne ins Plaudern. Sie erzählt, teils lustig, teils ernst, aber immer ehrlich, von ihren früheren Arbeitsstellen, ihrem Leben als Hausfrau, sinniert über Politik und verrät ihre Träume!

Freuen Sie sich auf ein Feuerwerk an Frau, die in der Blüte ihres Lebens steht!

Von: Petra Wintersteller

Mit: Christina Schmiedel

Regie: Petra Wintersteller

08. März 17.00 Uhr

14. März 19.30 Uhr

22. März 17.00 Uhr

Veranstaltungsort: Ehemaliges Rathaus, Rathausplatz 2, Thurnau

Eintritt: 17 €, ermäßigt 15 €

Infos unter: www.schlosstheater-thurnau.de>

Telefon: 09203 9738680

E-Mail: info@schlosstheater-thurnau.de

Blickpunkt Thurnau vom Freitag, 14. Februar 2020, Seite 7 (19 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE