E-paper - 14. Februar 2020
Blickpunkt Thurnau

E-Paper - Auswahl
 
 

6362,30 Euro an Spenden

Erfolgreiche Sternsingeraktion in Thurnau und Kasendorf

Nach dem Gottesdienst in der katholischen Kirche St. Marien zogen am 6. Januar insgesamt 56 Kinder in 14 Gruppen als Sternsinger zu allen katholischen und denjenigen evangelischen Haushalten in Thurnau und Kasendorf, die sich einen Besuch gewünscht hatten.

Aber nicht nur die besuchten Haushalte gehören schon lange beiden Konfessionen an: Auch unter den Kindern fanden sich genauso viele evangelische wie katholische Kinder, die gerne für arme Kinder in anderen Ländern der Welt sammelten. Dieses Jahr hatte die Sternsingeraktion den Schwerpunkt „Frieden in Libanon – und weltweit“. In den besuchten Haushalten in Thurnau und Kasendorf kamen insgesamt 6.362,30 Euro zusammen, ein höherer Betrag als im letzten Jahr. Im Namen der Sternsingeraktion „Ein herzliches Vergelt’s Gott“ an alle Spender und im Namen der Kinder vielen Dank für die vielen Wegzehrungen, die den Sternsingern mitgegeben wurden und so die oft langen Fußwege versüßten.

Ein Dank gilt auch dem Team der Organisatoren und Begleiter. Alle Beteiligten freuten sich am 9. Januar noch über ein gemeinsames Abschlussessen im Sudhaus. So werden sich wohl auch im nächsten Jahr wieder viele Kinder melden und freuen, bei der Sternsingeraktion 2021 dabei zu sein.

Weitere Informationen über die bundesweite Sternsingeraktion findet man auf www.Sternsinger.de, so auch Informationen über die Projekte, die mit dem Geld unterstützt werden.

Blickpunkt Thurnau vom Freitag, 14. Februar 2020, Seite 26 (23 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE