E-paper - 14. Februar 2020
Blickpunkt Thurnau

E-Paper - Auswahl
 
 

Hauptversammlung SSV Peesten

Ehrungen und Neuwahlen im Fokus

Eine beachtliche Zahl an Besuchern konnte 1. Vorsitzender Alexander Dupke bei der diesjährigen Generalversammlung des SSV Peesten am 18. Januar begrüßen, die ganz im Zeichen von Ehrungen und Neuwahlen stand und einige Veränderungen in den Vorstandsreihen mit sich brachte.

Nach dem Jahresrückblick des Vorsitzenden folgten die Berichte des Schriftführers, des Spielleiters und des Kassiers. Nach der Entlastung des Kassiers Wolfram Burteisen durch Kassenprüfer Jörg Hargens standen die Neuwahlen an.

Nachdem Schriftführer Michael Täuber und 2. Vorsitzender Viktor Netzel im Herbst mitgeteilt hatten, sich nicht mehr zur Wiederwahl aufstellen zu lassen, musste der Verein auf diesen beiden Positionen für Ersatz sorgen. Mit Pascal Bonath (2. Vorsitzender) und Florian Pichl (Schriftführer) konnten zwei junge und motivierte Mitglieder für diese Posten gewonnen werden. Beide wurden mit einer überwältigenden Mehrheit in ihre Ämter gewählt und auch Spielleiter, Kassier und 1. Vorsitzender erhielten erneut das Vertrauen der Vereinsmitglieder. Erich Fischer teilte mit, als Kassenprüfer ab sofort nicht mehr zur Verfügung zu stehen. Somit werden Bastian Unruh und Jörg Hargens zukünftig die Finanzen des Vereins sowie die Arbeit des Schatzmeisters überwachen und prüfen.

Bernd Steinhäuser richtete sich in seinem Grußwort an die alte Vorstandschaft und dankte für die langjährige gute Zusammenarbeit. Der im Mai aus dem Amt scheidende erste Bürgermeister der Marktgemeinde versprach, seinem Nachfolger vor allem auch das gute Miteinander zwischen Gemeinde und Vereinen mit auf den Weg zu geben. Auch der SSV Peesten ist dankbar über die unkomplizierte und harmonische Zusammenarbeit und wünscht ihm nun alles Gute für seinen weiteren Weg – ohne Politik.

Im Anschluss daran standen verschiedene Ehrungen auf der Tagesordnung. Für in Summe 2300 absolvierte Spiele im rot-weißen Dress wurden die Aktiven Stefan Ellner (500), Boris Täuber (500) und Erich Fischer (1300) geehrt. Auch 25-jährige bzw. 40-jährige Vereinszugehörigkeiten wurden hervorgehoben. So wurden Erwin Weiss, Matthias Hatzold, Stefan Hammon, Thomas Schoberth, Robert Bienlein, Thorsten Leykam und Kai Küffner für ihre 25-jährige Mitgliedschaft geehrt. Seit 40 Jahren sind Jürgen Hübner und Jürgen „Brandy“ Schäck, der Vater des legendären Peesten Open-Airs und die gute Seele des Vereins, Mitglieder und Gönner des SSV. Nach wie vor ist „Brandy“ in besonderem Maße stark im Verein verankert und engagiert.

Nach dem Punkt Wünsche und Anträge schloss 1. Vorsitzender Dupke die Versammlung und es wurden noch ein paar gemütliche Stunden im Sportheim in Peesten verbracht.

Blickpunkt Thurnau vom Freitag, 14. Februar 2020, Seite 24 (17 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE