E-paper - 14. Februar 2020
Blickpunkt Thurnau

E-Paper - Auswahl
 
 

Ökumenische Alltagsexerzitien 2020

Ruhe und Zeit finden – Kraft im Alltag tanken.

Exerzitien im Alltag können dabei helfen. Es geht darum, Gott in den Geschehnissen des eigenen Lebens mehr wahrzunehmen. Gebet und Betrachtung des Evangeliums werden mit Hilfe von erarbeiteten Impulsen eingeübt. Die Teilnehmenden nehmen sich nach Möglichkeit täglich etwas Zeit und können sich einmal in der Woche zum Austausch über ihre Erfahrungen treffen.

Alles umsonst: Das ist der Titel der ökumenischen Alltagsexerzitien 2020. Alles umsonst – das klingt einerseits wie: „Es ist alles vergeblich!“ Alles umsonst – da hören wir aber auch etwas von einem Geschenk und einer großen Gabe.

Hier die Wochenthemen: 1. Woche: Alles gut

2. Woche: Alles geschenkt

3. Woche: Alles vergeblich

4. Woche: Trotzdem wertvoll

5. Woche: Alles da „Vernetzt und verbunden“

Das Exerzitienbuch wurde von Mitarbeitenden des Erzbistums Bamberg und des Evangelischen Kirchenkreises Bayreuth erstellt. Es umfasst fünf Wochen mit insgesamt fünf Treffen für den Austausch in einer Gruppe, sowie Impulse für die Einzelbesinnung (erhältlich für 6,- €). Auch online (auf Wunsch mit Geistlicher Begleitung): Anmeldung vom 2. - 29.2.20 unter: www.oekumenische-alltagsexerzitien.de.

Der Eröffnungsgottesdienst der Alltagsexerzitien (mit der Möglichkeit zur Einzelsegnung) findet am 28.2.20 um 19.00 Uhr in der Spitalkirche/Kulmbach statt.

Das Dekanat Thurnau lädt in Kooperation mit den Katholischen Kirchengemeinden zu verschiedenen Gruppen an unterschiedlichen Tagen in der Woche ein. Sie können sich eine Gruppe (ortsübergreifend) aussuchen. Hier sind jeweils Ort, Zeit und Kontaktpersonen für das 1. Treffen abgedruckt. In den darauffolgenden Wochen finden die Gruppen i.d.R. am gleichen Tag und zur selben Uhrzeit statt. Das Handbuch hilft zum „Wiedereinsteigen“, wenn Sie nicht regelmäßig teilnehmen können. Das Handbuch und weitere Informationen erhalten Sie bei den Gruppenleitenden. Gerne wird Ihnen auch das Handbuch ausgehändigt, wenn Sie die Exerzitien für sich alleine durchführen.

Mo., 02.03. 19.30 Uhr Heubsch, Feuerwehrhaus; Leitung: Susanne Schulze,

Tel. 09228-8423

Mo. 02.03. 20.00 Uhr Hutschdorf, AnderRottlersreuther2 Leitung: Christa Zapf, Tel. 09228-1783, A. Wachtel

Mo. 02.03. 19.00 Uhr Hutschdorf, Fachklinik, Leitung: Sr. Angelika Gollwitzer,

Tel. 09228-9968512

Mo. 02.03. 19.30 Uhr Drosendorf, Alte Schule, Leitung: Steffi Eckstein, Tel. 09274-235

Mi. 04.03. 19.30 Uhr Weismain, Christuskirche, Leitung: Claudia Jobst, Pfrin.,

09229-98074 u. Diakon Rainer Daum, Tel. 0178 1837891

Do. 05.03. 19.30 Uhr Thurnau, Lichtblick, Leitung: Günther Schölzky, Tel. 09228- 5217, Erika Schuler, Tel. 09228-8121

Do. 05.03. 20.00 Uhr Kasendorf, bei Fam. Herzog, Kirchstr. 38, Leitung: Tim Her-

zog , Tel. 0173-5251969 und H.J. Lauer

Do. 05.03. 19.30 Uhr Krögelstein, Jugendheim, Leitung: Herr T. Oehmke, Pfr.,

Tel. 09274-290, Gerlinde Ziermann, Tel. 09274-1426

Fr. 13.03. 16.30 Uhr Thurnau, Lichtblick, Seitengebäude, Leitung: Jennifer Ebert & Team, Kontakt: Tel. 09228/97770

Blickpunkt Thurnau vom Freitag, 14. Februar 2020, Seite 15 (27 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE