E-paper - 13. September 2019
Blickpunkt Thurnau

E-Paper - Auswahl
 
 

 

Im Industriegebiet startet der Bau eines weiteren Regenrückhaltebeckens

Die Erschließung des neuen Industriegebietes geht in die nächste Runde. Nachdem im vergangenen Jahr der erste Straßenabschnitt sowie ein Regenrückhalt an der Limmersdorfer Straße fertiggestellt werden konnte, beginnt in diesen Tagen der Bau eines weiteren Regenrückhaltebeckens. Nach Fertigstellung im späten Frühjahr 2020 soll bei Starkregen das Wasser in dem 6500m³ großen Staubecken zurückgehalten werden und gedrosselt abfließen. Die entsprechenden Bauarbeiten dafür haben bereits begonnen. In wenigen Tagen beginnt zudem die Firma Markgraf mit dem Leitungsbau. Das Rückhaltebecken ist für die gesamte Größe des neuen Industriegebietes geplant.

 
Blickpunkt Thurnau vom Freitag, 13. September 2019, Seite 7 (28 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE