E-paper - 13. September 2019
Blickpunkt Thurnau

E-Paper - Auswahl
 
 

 

Bei dem Wandgemälde handelt es sich Restaurator Uwe Franke zufolge um ein Epitaphium – ein Gedächtnisbild. Die Inschrift erinnert an Wolf Förtsch und seine Frau Anastasia.Foto: Ralf Münch

 
Blickpunkt Thurnau vom Freitag, 13. September 2019, Seite 30 (20 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE