E-paper - 13. September 2019
Blickpunkt Thurnau

E-Paper - Auswahl
 
 

Der „gute Zustand“ von Truppach, Lochau und Kainach?

Unsere Flüsse und Bäche sind die Lebensgrundlage zahlreicher Tier- und Pflanzenarten. Auch für uns Menschen haben sie einen überaus hohen Stellenwert. Um diese wertvollen Lebensräume zu fördern und zu erhalten, fordert die EG-Wasserrahmenrichtlinie den „guten Zustand“ aller Gewässer bis 2027.

Da der „gute Zustand“ für Truppach, Lochau, Weides, Seitenbach, Kainach, Kaiserbach und Schwalbach nicht erfüllt ist, werden für diese Gewässer in einem Umsetzungskonzept die größten Defizite aufgezeigt und Abhilfemaßnahmen vorgeschlagen, die auf die Zielerreichung der WRRL ausgerichtet sind.

In diesem Zusammenhang lädt das Wasserwirtschaftsamt Hof zu einer Informations- und Diskussionsrunde ein.

Am 30.09.2019 um 19 Uhr im Schloss Freienfels in Freienfels 56, Hollfeld.

Hier werden die Grundlagen der Untersuchung vorgestellt und die geplanten Maßnahmen erläutert. Vorschläge und Anregungen der Öffentlichkeit sollen aufgenommen und in das Umsetzungskonzept mit eingearbeitet werden.

Interessenten können sich vorab auf der Homepage des Wasserwirtschaftsamtes Hof informieren: https://www.wwa-ho.bayern.de/fluesse_seen/umsetzungskonzepte_wrrl/gewaesserstrukturelle_massnahmen/index.htm -> Umsetzungskonzept 2_F061 „Truppach, Kainach, Kaiserbach, Lochau, Weides, Seitenbach“ (Entwurf)

Blickpunkt Thurnau vom Freitag, 13. September 2019, Seite 21 (29 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE