E-paper - 13. September 2019
Blickpunkt Thurnau

E-Paper - Auswahl
 
 

Naturgarten mit Nützlingshotels für Insekten, Vögel, Igel und Co. in Partenfeld 2, Thurnau

Auch Sie können Ihren Garten mit wenig finanziellem Aufwand zu einer Heimat für bedrohte Tierarten umgestalten, z.B.: Steinhaufen, Holzkeller, Reisighaufen, Insektenhotels, Wurmfarmen, Igelkiste, Wurzelstücke, Kisten für Blüh- und Raupenpflanzen.

Anregungen und Informationen erhalten Sie bei Anita Hofmann, Partenfeld 2, 95349 Thurnau, Tel. 09228 5902 oder/und 0176 23742385.

Besichtigungen sind zu den Öffnungszeiten des Nachttopfmuseums (Sept. 2019 So v. 13:00 bis 17:00 Uhr) und nach Anmeldung möglich. Nach den Sommerferien werden auch Führungen für Schulklassen mit Einrichtung einer Wurmfarm angeboten.

Ein Naturgarten erspart Ihnen den Abtransport von „Abfall“, alles wird wiederverwertet (Reisighaufen, Holzkeller, Kompost). Räumen Sie nicht so gründlich auf und schaffen Sie einen Lebens- und Rückzugsort für bedrohte Tiere.

Blickpunkt Thurnau vom Freitag, 13. September 2019, Seite 10 (23 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE