E-paper - 11. Januar 2019
Blickpunkt Thurnau

E-Paper - Auswahl
 
 

Strickkreis Thurnau: 5000 Euro an soziale Einrichtungen gespendet

Dieses Jahr war der Töpfermarkt wieder ein voller Erfolg für die Frauen mit ihren Handarbeiten. Insgesamt 3948,42 Euro wurden eingenommen. Allen Käufern und Spendern der Wolle ein herzliches Dankeschön. Ein ganz besonderer Dank gilt den Töpfern, die schon in der Früh vor Beginn, Handschuhe und Socken kauften, und den Gästen.

Aus den Erlösen von Frühjahrs- und Herbstkirchweih sowie dem Töpfermarkt konnten rechtzeitig vor Weihnachten 5000 Euro an elf soziale Einrichtungen gespendet werden. Dies waren:

Blindenanstalt Nürnberg,

Behindertenschule Regens Wagner, Burgkunstadt,

Hospiz Oberpreuschwitz Bayreuth,

Kinderkrebshilfe Erlangen,

Kinderheim Gummi-Stiftung Kulmbach,

AWO Seniorendorf Thurnau,

AWO Behinderten-Erwachsenen-Einrichtung Marienweiher,

Rehbergheim Mathilde-Trendel-Stiftung Kulmbach,

AWO Behinderten-Tagesstätte „Steffi-Gruppe“ Kulmbach,

Tagespflege Diakonie Thurnau und

Lichtblick Thurnau (als Dankeschön für die Nutzung der Räumlichkeiten, was nicht selbstverständlich ist).

Natürlich dürfen wir auch nicht die Unterstützung durch den Bürgermeister beim Töpfermarkt vergessen und den Bauhof, der uns tatkräftig zur Seite steht und uns die Stände mit Planen aufstellt. Am Töpfermarkt sogar mit Tannenzweigen schmückt. Das ist für uns nichts Selbstverständliches. Denn nur so können wir mit unseren Handarbeiten sozial Schwache in Einrichtungen unterstützen.

Wir wünschen allen ein gesundes neues Jahr.

Ihre Hildegard Lange

Blickpunkt Thurnau vom Freitag, 11. Januar 2019, Seite 7 (53 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE